DeutschEnglish
Studentenwerk Göttingen
StudienfinanzierungStudienfinanzierung
StartseiteKontaktÜbersichtImpressumDruckenPDF
Heute in der Mensa
Schriftgröße

Auslandsstudium

Deutsche und einige Ausländer, welche die erforderliche Zugangsvoraussetzung in Deutschland erworben haben, können für eine Ausbildung im EU-Ausland oder in der Schweiz mit BAföG gefördert werden. Als Zusatzbedarf werden für die Hin- und Rückreise jeweils pauschal 250 € Fahrtkosten und längstens für ein Jahr die notwendigen Studiengebühren bis zu 4.600 € geleistet.

Im Ausland außerhalb der EU wird BAföG in der Regel für zwei, höchstens jedoch fünf Semester geleistet. Dabei wird neben vorstehend beschriebenen Studiengebühren und Fahrtkosten (außerhalb Europas jeweils 500 €) ein besonderer Auslandszuschlag gewährt, der ein erhöhtes Preisniveau ausgleichen soll.

Der Mehrbedarf für die Studiengebühren ist ausschließlich Zuschuss, muss später also nicht zurückgezahlt werden!

Bis zu einem Jahr bleibt der Auslandsaufenthalt unberücksichtigt. Die Förderungsdauer verlängert sich also entsprechend.

Die Zuständigkeit für die Vergabe des BAföG während einer Ausbildung im Ausland richtet sich nach dem Zielstaat.

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Zuständigkeiten.