DeutschEnglish
DeutschEnglish
Studentenwerk Göttingen
Kultur und FreizeitKultur & Freizeit
StartseiteKontaktÜbersichtImpressum DruckenPDF
Heute in der Mensa
Schriftgröße

Fischrouladen

5 Fischfilets (à 150 - 200 g)
6 El Zitronensaft
5 Tl Senf
Salz
5 dünne Scheiben Räucherspeck
Füllung:
2-3 kleine Zwiebeln
100 g Speck
2 Tl Butter
5 Tl Petersilie (gehackt)
5 Tl Dill (gehackt)
5 Tl Thymian (gehackt)
Pfeffer
Zusätzlich:
1 Kg rote Äpfel
2 El Butter
etwas Wasser
Sauce:
1/2 L Brühe oder Wasser
1 Tl Mehl
Salz, Zucker
3 Tl Meerrettich

Zuerst die Füllung zubereiten: Zwiebeln klein hacken und mit Speckstückchen in Butter anbraten, mit Petersilie, Dill, Thymian und Pfeffer würzen.
Dann die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln und auf beiden Seiten mit Senf einschmieren. Salzen und die Füllung auf die Fischfilets geben und in Röllchen wickeln. Um die Fischrolle kommt jeweils noch eine dünne Scheibe Räucherspeck. Mit Garn oder Zahnstocher die Rollen festigen. In eine eingefettete Form geben und bei 250° im Backofen ca. 20 Min backen.
Anmerkung zum Fisch: Die Filets sollten nicht zu dick sein, damit sie sich leicht rollen lassen, aber auch nicht zu schmal, damit die Füllung beim Einrollen nicht an der Seite herausrutscht.
Wenn die Rouladen im Backofen sind, die Äpfel schälen und in Stücke schneiden. In der Butter etwas anbraten und dann das Wasser dazugeben. Ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und aufpassen, dass die Äpfel nicht verkochen, es soll schließlich kein Apfelmus werden.
Für die Sauce die entstandene Flüssigkeit aus der Fischform mit der Brühe vermengen. Mehl unterrühren, mit Salz und Zucker würzen und als letztes den Meerrettich dazugeben.
Die Fischrouladen auf einer Platte anrichten, Sauce darüber geben, dazu die Äpfel, und alles mit Petersilie dekorieren.
Mit Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln servieren.

Aktuelles

Fotokurs 3

Noch wenige freie Plätze - jetzt schnell anmelden!

Bachata-Kurs mit David

neu ab 12. Mai 2017. Hier anmelden.