Ich hab die Nordmensa satt.

Lob, Anregungen, Kritik ...

Moderatoren: StudentenwerkGö, magull, Verpflegungsbetriebe

Re: Ich hab die Nordmensa satt.

Beitragvon StudentenwerkGö » Montag 28. September 2015, 15:30

Vielen Dank für das Lob :lol:
Studentenwerk Göttingen
Benutzeravatar
StudentenwerkGö
Site Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: Montag 24. Januar 2011, 16:39

Re: Ich hab die Nordmensa satt.

Beitragvon jim » Donnerstag 29. Juni 2017, 09:58

Herzhafter Pfannkuchen mit Hackfleisch vom Schwein (4,a,c,g) Vegane Tomaten Zucchinisauce, Krautsalat mit Chilischoten, Basmatireis, Tagesdessert Pfirsich


Gibts heute in der Nordmensa! Ha. Also kann man vegan und nicht vegan doch mischen! Her mit dem Parmesan zu den (veganen) Nudeln!!!!!111!eins!!11elf!
jim
 

Re: Ich hab die Nordmensa satt.

Beitragvon StudentenwerkGö » Freitag 30. Juni 2017, 09:30

Lieber jim,

bei dem gestrigen Menü war die Komponente „Tomaten-Zucchinisauce“ als „vegan“ ausgezeichnet, weil diese Sauce bei uns immer vegan zubereitet wird und in dieser Form als Rezepturbaustein angelegt ist. Das Menü an sich war mit dem Symbol „mit Fleisch“ gekennzeichnet und in der Menü-Benennung das verarbeitete Hackfleisch angegeben. Eine Mischung von vegan und nicht-vegan fand also nicht statt.

Grundsätzlich gilt, dass wir bei Gerichten, die den Zusatz „Vegan“ in der Menü-Benennung tragen, auch nur vegane Zutaten und vegane Menü-Komponenten verwenden und unseren Gästen anbieten. Daher gibt es bei der veganen Bolognese auch keinen Parmesan.

Viele Grüße

Dein Studentenwerk-Team
Studentenwerk Göttingen
Benutzeravatar
StudentenwerkGö
Site Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: Montag 24. Januar 2011, 16:39

Re: Ich hab die Nordmensa satt.

Beitragvon jim » Freitag 30. Juni 2017, 14:49

Menno... :)
jim
 

Re: Ich hab die Nordmensa satt.

Beitragvon Test 1 » Dienstag 17. Oktober 2017, 10:04

Hallo,

ersteinmal möchte ich sagen das das Essen in der Nordmensa gar nicht so schlecht ist, ich hab schon in viel schlechteren Mensen gegessen.

Und nun zu meinem Problem:

Ich bin unter anderem allergisch gegen Curry, leider weigert man sich Curry einfach bei der Zutatenliste mit aufzuführen, was mir das leben um einiges erleichtern würde. Erschwerend kommt hinzu, das jedes mal wenn ich das Personal frag ob Curry im dran ist, als antwort kommt "weiß ich nicht". Dann ist man manchmal so freundlich einen Koch zu rufen und den zu fragen, was allerdings dazu führt das alle warten müssen bis dieser erscheint um meine Frage zu beantworten. Das ist mir so unangenehm das ich diese Frage nur dann stelle wenn ich die anderen Essen gar nicht essen kann.
Das ganze Problem wäre mit einer kleinen schriftlichen Information erledigt.
Test 1
 

Re: Ich hab die Nordmensa satt.

Beitragvon StudentenwerkGö » Mittwoch 18. Oktober 2017, 10:45

Hallo, Test1,

vielen Dank für das Lob. Wir werden es an unser Team in der Nordmensa weitergeben. Eine Auszeichnung von allen Zutaten können wir leider nicht gewährleisten, da dies neben der gesetzlichen Deklarationspflicht den Rahmen sprengen würde.

ABER… es gibt nichts, was dir unangenehm sein müsste. Du kannst auch weiterhin unsere Mitarbeiter nach den Zutaten in den Gerichten fragen. Das ist dein gutes Recht! Sollte eine Servicekraft dir mal nicht weiterhelfen können, bitte sie einfach einen der Köche zu fragen. Diese haben Einblick in die Rezepturen und werden dir Auskunft erteilen.

Viele Grüße

Dein Studentenwerk-Team
Studentenwerk Göttingen
Benutzeravatar
StudentenwerkGö
Site Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: Montag 24. Januar 2011, 16:39

Vorherige

Zurück zu Mensen und Cafeterien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron