aktuelle Situation in der Nordmensa

Lob, Anregungen, Kritik ...

Moderatoren: StudentenwerkGö, magull, Verpflegungsbetriebe

aktuelle Situation in der Nordmensa

Beitragvon Nord-Esser » Donnerstag 30. November 2017, 20:56

Hallo,

ich bin, wie sicher viele andere auch, momentan extrem unzufrieden mit der allgemeinen Situation in der Nordmensa.
Dabei geht es nicht um das Essen (Auswahl und Geschmack) sondern viel mehr um die extrem langen Wartezeiten und das Fehlen von Sitzplätzen.

Zur Zeit ist es keine Ausnahme, wenn man zwischen 12:00 und 12:45 Uhr einfach mal 15 Minuten in der Schlange steht. Zudem stauen sich die Schlangen bis aus den Eingangstüren heraus. Das ist dann bei Regen und Kälte echt nicht angenehm. Wenn man dann noch 2 Minuten auf die gewünschte Beilage warten muss, da diese momentan nicht verfügbar ist, sinkt die Laune weiter. Dann steht man vor dem nächsten Problem: einen Sitzplatz finden - das ist nahezu unmöglich in einer Gruppe ab 4 Personen. Dann das Problem der Geschirrzurückgabe (wer das schon mal miterlebt hat, weiß wovon ich spreche).
Wenn man dann mittags nur 45 Minuten Pause hat, um Essen gehen zu können, hat man nicht mehr viel von der freien Zeit, da man hauptsächlich warten muss. Auch das Essen kann man nicht mehr "genießen", wenn man so gestresst wird/wurde.

Dies ist gewiss kein Vorwurf an die Mitarbeiter*innen an den Kassen und Essensausgaben. Sie können dafür wohl am Wenigsten.
Das Problem ist die Organisation und der fehlende Platz. Leider hat man den Eindruck, dass es von Semester zu Semester immer schlimmer wird.

Es ist klar, dass die baulichen Gegebenheiten nicht wirklich mehr hergeben, aber momentan macht es wirklich keine Laune mehr Essen zu gehen.
Über eine Antwort würde ich mich freuen.

mfG
Nord-Esser
 

Re: aktuelle Situation in der Nordmensa

Beitragvon StudentenwerkGö » Montag 4. Dezember 2017, 11:47

Lieber Nord-Esser,

vielen Dank für dein differenziertes Feedback, das uns sehr wichtig ist - darum werden wir mit den verantwortlichen Stellen in diesem Bereich sprechen und dir anschließend eine Rückmeldung geben. Dies nimmt allerdings noch etwas Zeit in Anspruch, deswegen bitten wir dich um etwas Geduld. In ca. einer Woche kannst du mit einer Antwort von uns rechnen.
Schon einmal vorweg: Es tut uns leid, wenn das Mittagessen in der Nordmensa unter den geschilderten Prozessen so wenig entspannt ablaufen muss.

Liebe Grüße

Dein Studentenwerks-Team
Studentenwerk Göttingen
Benutzeravatar
StudentenwerkGö
Site Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: Montag 24. Januar 2011, 16:39

Re: aktuelle Situation in der Nordmensa

Beitragvon StudentenwerkGö » Dienstag 5. Dezember 2017, 15:29

Hallo, lieber Nord-Esser,

wir bedanken uns für dein differenziertes und ausführliches Feedback, das wir sehr ernst nehmen.

Die Unzufriedenheit mit den beschriebenen Gegebenheiten in der Nordmensa können wir nachvollziehen und wissen deinen sachlichen Umgangston umso mehr zu schätzen.
Die extrem langen Wartezeiten und der Mangel an Sitzplätzen hängen damit zusammen, dass derzeit von Montag bis Donnerstag rund 500 Essen mehr gekocht und ausgegeben werden als im Sommersemester, nämlich zur Zeit circa 2.200 Essen (in vier verschiedenen Gerichten).

Hierdurch ergeben sich tatsächlich Situationen, dass Gäste 15 Minuten oder mehr warten müssen oder sich an einzelnen Tagen Schlangen bis in den Außenbereich aufbauen. Das Warten auf Beilagen oder Hauptkomponenten ist dem Umstand geschuldet, dass in der Kernzeit der Nachschub aus der Küche an die Ausgabestellen sehr häufig stattfinden muss und die Ausgabebereiche in der Nordmensa vom Platz her recht begrenzt sind. Generell ist bei hohem Gästeaufkommen ein reibungsloser Nachschub für jede Küche eine ziemliche Herausforderung - hinter den Kulissen müssen hier viele Prozesse ineinander passen.

Letztlich wird allein der Umbau mit gleichzeitiger Erweiterung der Nordmensa dauerhaft Abhilfe bei den von dir beschriebenen Problemen schaffen.

Wir danken dir ausdrücklich für deine Fairness, dass du deine Kritik nicht auf die Qualität der Speisen oder auf die Mitarbeiter*innen an den Kassen/Essensausgaben beziehst. Diese geben – wie du richtig bemerkt hast – in der Tat ihr Bestes.

Liebe Grüße

Dein Studentenwerks-Team
Studentenwerk Göttingen
Benutzeravatar
StudentenwerkGö
Site Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: Montag 24. Januar 2011, 16:39

Re: aktuelle Situation in der Nordmensa

Beitragvon Sankt Nimmerleinstag » Sonntag 10. Dezember 2017, 22:28

StudentenwerkGö hat geschrieben:Letztlich wird allein der Umbau mit gleichzeitiger Erweiterung der Nordmensa dauerhaft Abhilfe bei den von dir beschriebenen Problemen schaffen.

Wenn sie bei der ersten Ankündigung des Umbaus zu ihrem Wort gestanden hätten wären sie schon lange fertig, und wir alle hätten diese Probleme jetzt nicht!
Sankt Nimmerleinstag
 


Zurück zu Mensen und Cafeterien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron