Z-Mensa: Kalbsbraten

Fragen, Antworten, Kritik, Anregungen

Moderatoren: StudentenwerkGö, magull, Verpflegungsbetriebe

Z-Mensa: Kalbsbraten

Beitragvon Gast » Dienstag 18. November 2014, 10:15

Hallp,

der frische Kalbsbraten in der Z-Mensa gestern war - bezogen auf den Essgenuss - wohl eher eine Notschlachtung.
Was das Messer nicht schneiden kann, konnten die Zähne dann auch nicht mehr.
Nach zwei Bissen auf einer zähne, sehnigen Schuhsohle habe ich aufgegeben und das Gummiteil der Restmüllkreislauf zugeführt.
Schade drum.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden, noch mehr wäre ich es aber, wenn u.a.
a) Nudeln und Muscheln nur halb so lange gegart werden könnten und
b) es freitags mehr/überhaupt unpanierten/unfrittierten Fisch im Stammbereich gäbe

Besten Dank für eure Arbeit!
Thomas
Gast
 

Re: Z-Mensa: Kalbsbraten

Beitragvon StudentenwerkGö » Dienstag 18. November 2014, 17:38

Oh, das hört sich so an, als wenn es sich um ein sehniges Stück des Kalbsbratens gehandelt hat. Sorry dafür! Rindfleisch zeichnet sich durch seinen kräftigen Geschmack aus. Am besten schmeckt das Fleisch, wenn es nicht zu mager, sondern schön marmoriert ist.

Sollte es noch einmal passieren, dass mit dem Fleisch oder Gemüse- und Stärkebeilagen etwas nicht okay ist, bitte direkt an das Köcheteam wenden!
Studentenwerk Göttingen
Benutzeravatar
StudentenwerkGö
Site Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: Montag 24. Januar 2011, 16:39


Zurück zu Freeflow in der Z-Mensa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste