DeutschEnglish
DeutschEnglish
Studentenwerk Göttingen
Kultur und FreizeitKultur & Freizeit
StartseiteKontaktÜbersichtImpressum DruckenPDF
Heute in der Mensa
Schriftgröße

Cocktails mit und ohne Alkohol

Die Cocktails sind in zwei Kategorien aufgeteilt: mit und ohne Alkohol. Innerhalb der Kategorie sind sie alphabetisch sortiert.

Zu den alkoholfreien Cocktails

Absinth Curacao Frappé
4 cl Absinth
2 cl Blue Curacao
2 cl Orangensaft
1 cl Zitronensaft
auf Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben und umrühren.

Zarte Gemüter nehmen 2 cl Absinth und 8 cl Orangensaft ;-)

 

 

Absinth Red Bull
4 cl Absinth und drei Eiswürfel in das Longdrink-Glas geben, mit einer Dose Red Bull auffüllen und etwas Limettensaft dazu geben.
Der absolute Knaller für die lange Partynacht, der doppelte Kick für die Nervenbahn

Anise Blanc
4 cl Anisée (Pernod o.ä.), 4 cl Orangensaft, 2 cl Mandelsirup, 5 cl Sahne
Alle Zutaten mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben und kräftig schütteln.

Baltimore Egg Nogg
1 Ei,
2 cl Brandy,
2 cl Rum,
2 cl Madeira,
2 BL Zuckersirup
im Shaker mit Eiswürfeln gut durchschütteln.

Rechts im Bild: Cocos Egg Nogg (alkoholfrei)

Bayou
3 cl Zitronensaft
2 cl Cherry Brandy
4 cl Southern Comfort

Alle flüssigen Zutaten mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben, kurz und kräftig schütteln und mit dem Sieb in ein Cocktailglas abgießen. Mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Beeren-Limes
500 g TK-Beeren, 1/4 l Wodka, 20 ml frisch gepressten Limettensaft (hilfsweise Lime Juice), 2-3 TL Zucker, 200 ml Sekt

Die Beeren auftauen lassen und mit dem Zucker im Mixer pürieren. Danach die übrigen Flüssigkeiten hinzugeben und nochmals alles durchmixen - fertig!

Benedictine Orange
2/5 Benedictine
3/5 Orangensaft
1 Spritzer Grenadine
auf Eiswürfel ins Glas geben, umrühren ... und genießen.

Für Ungeübte: Das bedeutet, dass Likör und Orangensaft im Verhaltnis 2:3 genommen werden müssen. Die absolute Menge bleibt im Belieben des Verbrauchers.

Caipirinha & Co.
1 Limette,
2 TL Rohrzucker,
Crushed Ice,
6 cl Cachaça.

Die Limette achteln und ins Glas geben, zwei Barlöffel braunen Zucker darüber und mit dem Stößel gut ausquetschen. Dann das Glas mit gestoßenem Eis füllen und zum Schluss Cachaça darüber gießen.

Fruchtiger und süßer wird der Caipirinha, wenn Lime Juice oder gar Limettensirup dazu gegeben wird bzw. der Zuckerrohrschnaps teilweise durch die alkoholfreien Anteile ersetzt wird.
Bei einer völlig alkoholfreien Variante wird statt Cachaça die gleiche Menge Ginger Ale genommen.
Für den Fall, dass zwar noch genügend Limetten im Hause sind, aber kein Cachaça mehr, gibt es mittlerweile eine Reihe von Rezepten mit "Ersatzdrogen":
Caipiroska: Wodka
Caipirissima: weißer Rum
Caipicuba: brauner Rum
Cocorinha: Kokosnußlikör
Jägerinha: Kräuterlikör

Campari Cocktail
6 cl Campari, 4 cl Wodka, 1 Dash Angostura

Campari O-Saft
4 cl Campari mit drei Eiswürfeln ins Glas, mit Orangensaft auffüllen

Chartreuse Cocktail
2 cl Chartreuse grün 55%
2 cl Lime Juice
3 cl Tequila

shaken und auf Crushed Ice geben

Crocodile
2 cl Anisée,
2 cl Blue Curaçao,
1 Dash Angostura,
6 cl Maracujanektar,
6 cl Pfirsichnektar
Den Rand des Longdrinkglases mit einer Zitronenscheibe einreiben und in einen mit Zucker gefüllten Teller tupfen. Die Zutaten mit Eiswürfeln in den Shaker geben, etwa 15 Sekunden gut schütteln und vorsichtig durch das Barsieb in das Glas geben.

Death in the Afternoon
2 bis 4 cl Absinth in den Sektkelch geben und mit Prosecco auffüllen.

Eiergrog
1 Eigelb
1 EL Zucker
8 cl Rum
8 cl Wasser

Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren und in ein vorgewärmtes Grogglas geben. Dann den Rum und das Wasser erhitzen (nicht kochen!) und mit der Eiercreme verrühren. Prost!

English Rose
2 cl Apricot Brandy,
4 cl Gin,
2 cl Dry Vermouth,
1 TL Grenadine
1 Spritzer Zitronensaft
im Shaker mit Eiswürfeln gut durchschütteln und in einer Cocktailschale servieren. Mit einer Cocktailkirsche garnieren. Den Rand des Glases vorher mit einer Zitronenscheibe einreiben und in Puderzucker tauchen.

Frogman
3 cl Cachaça,
2 cl frisch gepresster Limettensaft,
2 cl Roses Lime Juice
2 cl Pfefferminzsirup
Alle Zutaten mit drei Eiswürfeln in den Shaker und ca. 15 Sekunden schütteln, dann durch das Barsieb in die Cocktailschale gießen. Mit einer Limettenscheibe garnieren. Ein säuerlicher Aperitif mit Vitamin-Anteil.

Galliano Hot Shot
2 cl Galliano (Kräuterlikör)
2 cl heißer Espresso
2 cl leicht geschlagene Sahne

Die Zutaten in dieser Reihenfolge ins Glas füllen. Dabei Espresso und Sahne vorsichtig über einen umgedrehten Löffel fließen lassen. Der klassische geschichtete Cocktail also, der zu Hause nicht immer auf Anhieb in aller optischen Schönheit gelingt, vor allem, wenn man ein hohes Schnapsglas nimmt. Deshalb hier vorsichtshalber im Cocktailkelch ;-)

Green Dreams
2 cl Wodka
2 cl Bourbon
2 cl weißer Rum
2 cl Blue Curaçao
10 cl Orangensaft
shaken und auf Crushed Ice geben

Harvey Wallbanger
4 cl Wodka
2 cl Galliano
12 cl Orangensaft

Orangensaft und Wodka auf ein paar Eiswürfel geben und umrühren. Dann den Galliano vorsichtig darübergießen.

Ice Man
4 cl Wodka
2 cl Curaçao Blue
6 cl Ananassaft
2 cl Zitronensaft
Crushed Ice
im Blender gut durchmixen. Mit Limettenscheibe und Erdbeere garnieren.

Long Island Ice Tea
1 cl Rum
1 cl Gin
1 cl Tequila
1 cl Wodka
1 cl Cointreau
1 cl Limettensaft
2 cl Orangensaft
im Shaker gut schütteln und auf einige Eiswürfel ins Glas geben. Mit Coca Cola auffüllen. (Auch wenn es auf den ersten Blick nicht den Anschein hat: Das schmeckt wirklich, und den Alkohol merkt man auch nicht auf Anhieb.)

Mai Tai
3 cl Brauner Rum
3 cl Weißer Rum
2 cl Cointreau
1 TL Rohrzucker
2 cl Orgeat (Mandelsirup)
1 Limette
Crushed Ice
Die Limette vierteln, über dem Glas auspressen und im Glas mit Stössel zerstoßen. Den Rohrucker darübergeben. Die restlichen Zutaten mit Eis im Shaker gut schütteln und in das Glas abseihen.

Varianten:
- je 2 cl weißer und brauner Rum 40%, 2 cl brauner Rum 73%
- Mandelsirup durch Amaretto ersetzen
- Cointreau durch Apricot Brandy ersetzen
- statt Brandy oder Cointreau Orangensaft und Ananassaft

Die Vielfalt ist groß bei Mai Tai, in jedem Fall müssen Limette, Rum und Mandelsirup bzw. Amaretto, alles andere liegt im Belieben des Barkeepers

Margaret Rose
3 cl Campari und einen Eiswürfel in ein Kelchglas geben und mit Prosecco auffüllen. Mit einer Orangenschale abspritzen und diese dazugeben.

Margarita
4 cl Tequila
2 cl Triple Sec (z. B. Cointreau)
3 cl Zitronensaft

mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben und ordentlich schütteln. Vor dem Einfüllen  den Rand des Glases mit einer Zitronenscheibe einreiben und in Salz (!) tunken. Den Zuckerrand nimmt man für die Strawberry Margarita.

Michelangelo
2 cl Campari
1 cl Martini bianco
1 cl Lime Juice
Prosecco

Campari, Martini und Lime Juice mit ein paar Eiswürfeln im Shaker gut schütteln und über das Barsieb in ein Sektglas geben. Mit Prosecco auffüllen und mit einer Physalis garnieren. Ein fruchtig-trockener Aperitif.

Pernod Rosé
4 cl Pernod (Pastis)
1,5 cl Grenadinesirup
Mineralwasser

Den Pernod mit ein paar Eiswürfeln ins Glas geben und mit Mineralwasser aufgießen. Dann den Grenadinesirup vorsichtig ins Glas füllen, damit er sich unten absetzt. Vor dem Servieren vorsichtig mit dem Strohhalm rühren, um den Farbverlauf im Glas zu bekommen.

Pina Colada
6 cl weißer Rum
10 cl Ananassaft
4 cl Cream of Coconut
2 cl Sahne
1 Scheibe Ananas
crushed Ice
Das Glas etwa zur Hälfte mit gestoßenem Eis füllen.
Alle Zutaten in den elektrischen Mixer geben und gut durchmixen. Mit Trinkhalm servieren.

Pontresina
3 cl Campari
1 cl Gin
2 cl Martini Bianco
10 cl Mineralwasser

Campari, Gin und Martini mit ein paar Eiswürfeln im Shaker gut schütteln und über das Barsieb ins Glas geben. Mit Mineralwasser auffüllen.

Prince of Wales
2 cl Cognac
1 cl Triple Sec (Cointreau)
1 Spritzer Angostura
auf Eiswürfel ins Glas geben, umrühren und mit Sekt oder Champagner auffüllen.

Quo Vadis
2,5 cl Gin,
2,5 cl Klosterliqueur grün,
1 Dash Klosterliqueur gelb,
1 Dash Orangenlikör (z. B. Cointreau),
1 Olive
Alle flüssigen Zutaten mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben, kurz und kräftig schütteln und mit dem Sieb in ein Cocktailglas abgießen. Mit einer Olive garnieren.

Sazerac
2 cl Absinth,
6 cl Bourbon (besser: Rye),
1-2 TL Zucker,
3 Tropfen Angostura
Den Absinth in die Cocktailschale geben und das Glas so schwenken, dass der Absinth die gesamte Innenseite benetzt. Whiskey, Zucker und Angostura mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben, kräftig schütteln und durch das Barsieb in das vorbereitete Glas geben. In der veredelten Variante wird der Whiskey durch Cognac ersetzt.

Seejungfrau
2 cl Vermouth bianco
2 cl Gin
2 cl Curaçao blue

mit Eiswürfeln im Longdrinkglas verrühren, mit
Bitter Orange auffüllen.

Shaft
3 cl Aperol und 3 cl Gin in ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln geben und mit Prosecco auffülllen.

Silver Bronx
1 Eiweiß,
1 cl Vermouth dry,
1 cl Vermouth rosso,
4 cl Gin,
4 cl Orangensaft
Alle Zutaten mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben und kräftig schütteln. Mit einer Orangenscheibe garnieren.

Sole Mio
5 cl italienischen Brandy
3 cl Orangensaft
3 cl Zitronensaft
2 cl Zuckersirup
im Shaker mit Eiswürfeln gut durchschütteln und über das Barsieb ins Glas geben. Mit einer Orangenscheibe garnieren.

 

Sparkling Maracuja
4 cl Maracujanektar,
2 cl Orangensaft,
1 Spritzer Zitronensaft
1 cl Grenadinesirup

mit Eis in den Shaker geben, ca. 15 Sekunden gut schütteln und durch das Barsieb in ein Weinglas geben, mit Unisecco auffüllen.

Sweet Ruby
5 frische reife Erdbeeren mit 2 cl Aperol, 3 cl Aprikosennektar, 1 cl Erdbeersirup, einem Eiswürfel und einem Schuss Prosecco im Blender gut durchmixen. Die Mischung in ein Weinglas geben und mit Prosecco auffüllen.

Strawberry Mojito
5 cl weißer Rum,
1 BL Erdbeersirup,
2-3 TL Rohrzucker,
1 Limette
5 Erdbeeren,
Minzeblätter
Limette achteln und mit dem Zucker und den Minzeblättern mit einem Stößel zerdrücken. Die Erdbeeren im Mixer pürieren, mit dem Rum, dem Sirup und crushed ice in das Glas geben und alles verrühren.

Three Roses of Grenoble
4 Teile Chartreuse gelb
2 Teile Malt Whisky
1 Teil Gin
mit ein paar Eiswürfeln im Shaker gut durchschütteln und im Cocktailglas servieren.

Tie me to the bedpost
2 cl Wodka
2 cl Southern Comfort
2 cl Amaretto
4 cl Orangensaft
4 cl Grenadine

im Shaker gut durchschütteln und auf Eiswürfel abgießen.

 

Tomate
4 cl Pernod,
1 cl Grenadinesirup
Pernod und Grenadinesirup mit 2-3 Eiswürfeln in das Longdrinkglas geben und mit kaltem Wasser auffüllen.

Alkoholfreie Cocktails

Cocos Egg Nogg
1 Ei,
2 cl Cream of Coconut oder Cocos-Sirup,
4 cl Sahne,
10 cl Ananassaft,
10 cl Milch
im Shaker mit Eiswürfeln gut durchschütteln.

Erdbeer-Bananen-Milch
12 cl Milch,
5 Erdbeeren,
1/2 Banane,
1 EL Erdbeersauce oder -sirup
mit etwas Vanillinzucker im Elektromixer gut durchmixen und mit Eiswürfeln servieren

Green Dreams
2 cl Pfefferminz-Sirup
6 cl Orangensaft
6 cl Ananassaft
6 cl Maracujasaft
shaken und auf Crushed Ice geben.

Polarstern
4 Erdbeeren,
1 cl Erdbeersirup,
1 cl Limettensirup,
3 cl Sahne
3 cl Milch
im Elektromixer gut durchmixen und im Cocktailglas servieren.

Pussy Foot
2 cl Grenadine,
6 cl Grapefruitsaft,
6 cl Ananassaft,
6 cl Orangensaft

Sport Flip
1 Eigelb,
2 cl Sahne,
1 cl Grenadinesirup,
6 cl Orangensaft,
6 cl Ananassaft
Alle Zutaten mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben und kräftig schütteln. In ein Stielglas geben und ggf. mit einer Prise Muskat bestreuen.

Tropical Banana
1/2 Banane
4 cl Ananassaft
10 cl Milch
1 EL Honig
2 cl Cream of Coconut
im Blender gut durchmixen und mit einem Fruchtspieß servieren.

Yellow Sun
2 cl Maracujasirup,
6 cl Orangensaft,
6 cl Grapefruitsaft,
6 cl Bananennektar
mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben, kurz und kräftig schütteln und mit dem Sieb in ein Cocktailglas abgießen.

Sweet Ruby, Margaret Rose, Death in the Afternoon, Sparkling Maracuja, Shaft

Anise Blanc, Crocodile, Sazerac, Tomate

Sport Flip, Absinth Red Bull, Silver Bronx

Strawberry Mojito, Polarstern, Erdbeer-Bananen-Milch

Campari Cocktail, Campari O-Saft, Pussy Foot