DeutschEnglish
DeutschEnglish
Studentenwerk Göttingen
Unternehmen StudentenwerkUnternehmen Studentenwerk
StartseiteKontaktÜbersichtImpressum DruckenPDF
Heute in der Mensa
Schriftgröße

04/05/17

Studentenwerk reagiert auf Offenen Brief der Wohnrauminitiative

Am 27. März 2017 fand ein Gespräch zwischen Vorstandsvorsitzendem Prof. Dr. Hubert Merkel und Studentenwerk-Geschäftsführer Prof. Dr. Jörg Magull mit vier Vertretern der Wohnheime Goßlerstraße 17/17a, Humboldtallee 9 und Bürgerstraße 50a sowie der Wohnrauminitiative statt.

Im Rahmen des Gesprächs wurde deutlich zum Ausdruck gebracht, dass der Abschluss von Kollektivmietverträgen aus verschiedenen Gründen keine Option darstellt. Gleichwohl hat das Studentenwerk deutlich gemacht, dass es bereit ist, auf Basis normaler Mietverträge Verabredung-en zu treffen, die diesen drei Häusern ein größeres Maß an Autonomie zugestehen. Dieses war bereits 2014 in der Humboldtallee 9 gut gelungen.
Auf eine Antwort zu diesen Kompromissvorschlägen wartet das Studentenwerk bis heute.

Zusätzlich hat das Studentenwerk am 03. April 2017 auf das Gesprächsangebot der Wohnraumini-tiative reagiert und drei konkrete Gesprächstermine vorgeschlagen. Auch hierzu liegen dem Studentenwerk bisher keine Rückmeldungen vor.

Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Hubert Merkel und Geschäftsführer Prof. Dr. Jörg Magull erklären, dass sie jederzeit bereit sind, mit den Studierenden ohne Vorbedingungen Gespräche zu führen. Hierzu Magull: „Ich fordere die Studierenden in den drei Häusern auf, ohne Vorbedingungen die Gesprächsangebote anzunehmen. Noch ist genug Zeit, eine Lösung zu finden.“

Der Vorstand des Studentenwerks Göttingen wird sich in seiner nächsten Sitzung mit dem Offenen Brief der Wohnrauminitiative auseinandersetzen.

Aktuelles

Campus to go. Jetzt in der Zentralmensa, Nordmensa und Mensa am Turm

Campus to go. Die Freiheit da zu essen, wo DU willst! Auf das "campus to go" Logo...

Studentische Aushilfskräfte ab sofort gesucht

Wir stellen Studierende für Tätigkeiten in unseren Mensen ein.