DeutschEnglish
DeutschEnglish
Studentenwerk Göttingen
Unternehmen StudentenwerkUnternehmen Studentenwerk
StartseiteKontaktÜbersichtImpressum DruckenPDF
Heute in der Mensa
Schriftgröße

Saurier in der Mensa

Neue Ausstellung in der Mensa am Wilhelmsplatz

Mit der Wiedereröffnung nach den Semesterferien gibt es in der Mensa am Wilhelmsplatz eine neue Ausstellung zu sehen. Waren es bis zum Sommer noch Bilder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mensa, die an den Wänden des großen Speisesaals hingen, so müssen sich die Gäste jetzt daran gewöhnen, dass sie beim Essen von Dinosauriern beobachtet werden, die Maiko Maul detailreich gezeichnet hat.

Maiko Maul wurde am 8. Juli 1983 im vogtländischen Plauen (zw. Hof und Chemnitz gelegen) geboren. Seine Leidenschaft für künstlerische Betätigungen begleitet ihn seit seiner frühesten Kindheit. Während der Schulzeit eignete er sich überwiegend im Selbststudium die für seine zeichnerischen Ansprüche notwendigen Fähigkeiten an, wobei sich drei Schwerpunkte herausbildeten: Zum einen das Thema Perspektivisches Zeichnen, zum anderen der Bereich des Porträtzeichnens ? und nicht zuletzt das Thema der gegenwärtigen Ausstellung: Dinosaurier. Die Phase der Begeisterung für Dinosaurier, welche viele Kinder mit 8 bis 10 ereilt, hörte bei ihm irgendwie nie so richtig auf. Im Gegenteil: Sie steigerte sich sogar im Laufe der Jahre. Bedeutsam für seinen Zeichenstil ist die Kombination von intuitivem Herangehen (dem Umsetzen des Inneren Bildes) und studiengemäßem Erarbeiten der jeweiligen Motive. Hierbei entstanden Bilder mit hoher individueller Charakteristik, welche enormen Detailreichtum und künstlerischem Ausdruck miteinander verbinden. Dabei sollte eine möglichst naturnahe Darstellung realisiert werden (im Rahmen dessen, was über Dinosaurier bekannt ist).

Während seines Abiturs, das er als Jahrgangsbester absolvierte, reifte erstmal die Idee einer Ausstellung, die einige seiner Werke zum Thema Dinosaurier enthalten sollte. In der darauf folgenden Zeit beschäftigte sich Herr Maul intensiv mit einem Galerie ? Konzept: Da viele seiner Werke in kleineren Formaten entstanden sind, bot es sich an, mit Reproduktionen zu arbeiten - die enorme Detailfülle seiner Bilder erlaubt mühelos auch höhere Vergrößerungen,
so dass in den ?klassischen? Formaten gearbeitet werden konnte. Die Bilder wurden hoch aufgelöst gescannt, im nächsten Schritt ? ein weiterer Baustein des Konzepts ? im Computer mit einem Farbkanal versehen (aus der Bleistiftzeichnung wurde ein Kolorit) und anschließend gedruckt. Als handsignierte Kunstdrucke können die Bilder dann auch erworben werden.

Mittlerweile lebt Maiko Maul als freischaffender Künstler und Musiker in Witzenhausen. Zurzeit unterreichtet er privat einige Gitarrenschüler und baut eine Musikgruppe in Kassel auf.

Die Mensa ist montags bis freitags von 11.30 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Aktuelles

Campus to go. Jetzt in der Zentralmensa, Nordmensa und Mensa am Turm

Campus to go. Die Freiheit da zu essen, wo DU willst! Auf das "campus to go" Logo...

Studentische Aushilfskräfte ab sofort gesucht

Wir stellen Studierende für Tätigkeiten in unseren Mensen ein.