Beim Versenden deiner Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Nachricht! Wir setzen uns mit dir in Verbindung.

Lindy Hop

Lindy Hop wird auch als Großvater des Swing bezeichnet. Er entstand in den späten 20er Jahren in den Ballsälen Harlems. Lindy Hop war für alle Bevölkerungsschichten, Altersgrppen und Hautfarben offen. Er wurde zur Big-Band-Swing-Jazz-Musik der 20er bis 40er Jahre getanzt. Die Musik lässt viel Raum für Improvisation. Entsprechend viel Freiheit in der Interpretation und in den Bewegungen ist erlaubt – solange sie zur Musik passen. Je nach Musikrhythmus und Tempo kann der Tanz wild und spontan sein oder auch cool und elegant. In den 1980er Jahren wurde der Swingtanz "wiederentdeckt" und gewann auch in Europa wieder zunehmend Freunde. Seit 1998 finden in vielen Städten regelmäßig Lindy Exchanges statt, um einander und den typischen Tanzstil einer anderen Stadt kennenzulernen.

Teilnehmer unserer Lindy-Hop-Kurse können mit Partner oder auch alleine kommen. In Lindy-Hop-Kursen wird üblicherweise häufig durchgewechselt, um schneller zu lernen, besser zu tanzen und um das gegenseitige Kennenlernen zu erleichtern. Beim "Social Dance" wird ebenfalls durchgewechselt, so dass jede(r) jeden auffordern kann. Meistens tanzt man zwei bis drei Lieder mit dem gleichen Partner, den ersten davon oft zum "kennenlernen".

Aktuelle Lindy-Hop-Kurse & Workshops

Die Lindy Hop-Kurse haben bereits begonnen. Neue Termine werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Kulturbüro

Platz der Göttinger Sieben 4
Eingang 4b, in der Ebene 0
37073 Göttingen

Ansprechpartner
Herr Reinert, Leitung
Tel.: 0551 - 39 35 148

Herr Rümenap
Tel.: 0551 - 39 35 340

Frau Kaufmann
Tel.: 0551 - 39 35 322

Öffnungszeiten

Mo - Do: 10:00 bis 15:00 Uhr
Fr:  10:00 bis 12:00 Uhr

Und nach Vereinbarung

Kontakt