Beim Versenden deiner Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Nachricht! Wir setzen uns mit dir in Verbindung.
10.01.2017
Presse

Kostenlose Orientierungshilfe für Göttinger Studierende

Spezieller Stadtplan erscheint in vierter Auflage

In einer Kooperation zwischen der Stadt Göttingen, der Georg-August-Universität Göttingen, dem Studentenwerk Göttingen sowie dem Göttinger Tageblatt ist in der zweiten Dezemberhälfte 2016 der „Stadtplan für Studierende“ in vierter Auflage mit insgesamt 15.000 Exemplaren erschienen.

Den aktualisierten Nachdruck hatte der Pressesprecher der Stadt Göttingen, Detlef Johannson, koordiniert. Die Anzeigenakquise zur Finanzierung des Projekts hatte das Göttinger Tageblatt übernommen - ebenso wie Satz, Layout und Druck. Die drei Partner hatten nur einen Teil der Produktionskosten getragen, die restlichen Kosten wurden durch Anzeigen gedeckt. 

Der werbegestützte Plan bietet auf der Vorderseite eine Karte des Göttinger Stadtgebietes mit vergrößerter Darstellung des Zentralcampus. Auf der Rückseite finden sich ein Auszug des Göttinger Straßenverzeichnisses sowie Einrichtungen des Studentenwerkes, der Stadt Göttingen, der Georg-August-Universität Göttingen und des „Göttingen Campus“. Aufgelistet sind unter anderem alle Mensen und Cafeterien des Studentenwerks, außerdem dessen Wohnheimverwaltungen, Kindertagesstätten, die Psychosoziale Beratungsstelle (PSB) und die Infobox im Foyer der Zentralmensa. Unter „Beratung und Information“ der Universität finden sich wichtige Anlaufstellen für Studierende wie zum Beispiel die Studienzentrale, „Göttingen International“, der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) oder die Zentrale Einrichtung für Hochschulsport. Insgesamt 13 Fakultäten der Universität sind im Plan verortet sowie zehn Standorte vom „Göttingen Campus“. Die Stadt Göttingen ist mit ihrer Einwohnermeldeabteilung und deren Öffnungszeiten im Plan vertreten.

Bei Studierenden erfreut sich der gedruckte Stadtplan trotz digitaler Orientierungsmöglichkeiten noch immer großer Beliebtheit. Insbesondere bei den jährlichen O-Phasen zum Wintersemesterbeginn legen die Fakultäten den Plan gern ihren Erstsemester-Infopaketen bei. Erhältlich sind die Pläne bei der Stabsstelle Unternehmenskommunikation des Studentenwerks Göttingen, der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Universität Göttingen sowie bei der Stadt Göttingen im Neuen Rathaus.

Kontakt
Anett Reyer-Günther
Leiterin Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Studentenwerk Göttingen
Stiftung öffentlichen Rechts
Platz der Göttinger Sieben 4
37073 Göttingen

Telefon: 0551 - 39 35 051
E-Mail: anett.reyer-guenther[at]studentenwerk-goettingen.de