Beim Versenden deiner Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Nachricht! Wir setzen uns mit dir in Verbindung.
01.04.2019
Presse

Neuer Mietvertrag: Studentenwerk Göttingen einigt sich mit Mietern der Roten Straße/Burgstraße

Das Studentenwerk Göttingen und die Bewohnerinnen und Bewohner der Roten Straße 1-5 und der Burgstraße 52 haben am 27. März 2019 neue Mietverträge geschlossen. Sanierungsbeginn für die ersten drei Häuser ist der 15. April 2019.

Die Wohnprojekte der rund 60 Bewohner erhalten nach rund drei Jahren regelmäßiger Verhandlungen mit dem Studentenwerk durch für beide Seiten zufriedenstellende Mietverträge einen neuen, festgeschriebenen Rahmen.

Die von den Studierenden der sechs Häuser gegründeten Vereine treten als Vertragspartner mit auf. Die Gebäude werden für studentisches Wohnen genutzt. Der Studierendenstatus muss durch die Übermittlung von Immatrikulationsbescheinigungen nachgewiesen werden.

Geschäftsführer Prof. Dr. Jörg Magull fasst zusammen: „Wir freuen uns nach einer langen und nicht immer leichten Verhandlungsphase über den zuletzt sehr konstruktiven Dialog und die erreichten Vertragsabschlüsse. Die neuen Verträge sind eine zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten.
Ich bedanke mich bei der Universität Göttingen, Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, Herrn Gerd Nier sowie dem Stiftungsrat und dem Vorstand des Studentenwerks für die Unterstützung und Begleitung.“

Mit dem jetzt gelungenen Vertragsabschluss, der Sanierung der Gebäude ab Mitte April und der Bereitstellung von Interimswohnmöglichkeiten im Gauß-Wohnheim unterstützt das Studentenwerk Göttingen ein weiteres innovatives und alternatives studentisches Wohnprojekt.

Kontakt:

Anett Reyer-Günther
Leiterin Unternehmenskommunikation, Pressesprecherin

Studentenwerk Göttingen
Stiftung öffentlichen Rechts
Platz der Göttinger Sieben 4
37073 Göttingen

Telefon +49 551 39-35051
E-Mail anett.reyer-guenther(at)studentenwerk-goettingen.de