Beim Versenden deiner Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Nachricht! Wir setzen uns mit dir in Verbindung.
10.12.2018
Presse

Studentenwerk bietet neue Mietverträge und Interimslösung an

Sanierungsbeginn in der Roten Straße 1-5/Burgstr. 52 steht

Das Studentenwerk Göttingen sieht sich nach wie vor im offenen Gesprächsprozess mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Roten Straße 1-5 und Burgstraße 52. Am 30. November gab es ein Treffen zwischen MieterInnen, VertreterInnen des Studenten- Werks, der Universität, einer studentischen Vertreterin aus dem Vorstand des Studentenwerks und dem neutralen Beisitzer Gerd Nier.

Hierbei übergab der Geschäftsführer des Studentenwerks, Jörg Magull, Mietvertragsent- würfe für die Zeit nach der Sanierung der Gebäude Rote Str./Burgstraße als auch für eine Interims-Mietlösung im Gauß-Wohnheim in der Kurzen Straße.

Gleichzeitig bat er die BewohnerInnen um Prüfung und Rückmeldung zu diesen Entwürfen, betonte den Status der Dokumente als Entwürfe und die eventuelle Möglichkeit eines weiteren Gesprächstermins noch vor Weihnachten oder alternativ dazu in der zweiten Januarwoche 2019. Nach aktuellem Stand beginnt die Sanierung der Häuser Rote Straße 1-5 und Burgstraße 52 im April 2019 –  derzeit werden Angebote ausführender Firmen eingeholt.

Im Rahmen der Stiftungsratssitzung am 17. Dezember wird Geschäftsführer Magull das Gremium über den Stand der Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern informie- ren. „Wir befinden uns inmitten einer entscheidenden Verhandlungsphase“, so Magull. „Bei den Gremien und mir besteht Zuversicht und eine große Hoffnung auf Einigung und am Sanierungsbeginn ab April 2019 halten wir ohnehin fest“, ergänzt der Geschäftsführer.

Kontakt
Anett Reyer-Günther
Leiterin Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Studentenwerk Göttingen
Stiftung öffentlichen Rechts
Platz der Göttinger Sieben 4
37073 Göttingen

Telefon: 0551 - 39 35 051
E-Mail: anett.reyer-guenther[at]studentenwerk-goettingen.de