Beim Versenden deiner Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Nachricht! Wir setzen uns mit dir in Verbindung.
27.10.2017
Presse

Studentenwerk Göttingen lädt zum 42. Familientag ein

Erstsemester-Eltern entdecken neues Lern- und Lebensumfeld ihrer Kinder

Am Sonnabend, den 11. November, lädt das Studentenwerk Göttingen zusammen mit der Zentralen Studienberatung der Universität und dem Team für akademische Berufe der Agentur für Arbeit zum 42. Familientag ein.  

Willkommen sind Erstsemester und deren Eltern. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung beim Sozialdienst des Studentenwerks Göttingen erforderlich. 

Der Beginn des Studiums stellt an frisch gebackene Studierende viele Anforderungen: Orien-tierung an der Universität, eine schwierige Wohnungssuche, Selbstversorgung und das Knüpfen vieler neuer Kontakte. Jede Menge ungewohnter Eindrücke wirken auf die Erstsemester ein. Und die Eltern? Sie bleiben beim Auszug ihres Kindes nicht selten mit Gefühlen zwischen Traurigkeit und Stolz zurück. Damit diese Übergangsphase für alle gelingt, bietet der Familientag die Möglichkeit eigener Eindrücke: Welche Serviceleistungen rund um den studentischen Alltag bietet das Studentenwerk Göttingen? Wie lebt und studiert man an der Georg-August-Universität? 

Auf dem Programm stehen Rundgänge bzw. -fahrten zwecks Vorstellung einiger Fakultäten, ein Mittagessen in der Zentralmensa, Kaffeetrinken im Café Central sowie Gelegenheit zum Erfah-rungsaustausch in kleinen Gruppen.

Die Präsidentin der Georg-August-Universität, Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, wird die Teilnehmer gegen  9 Uhr im Speisesaal West der Zentralmensa begrüßen. Die Vorträge von Prof. Dr. Jörg Magull, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Studentenwerks Göttingen sowie Prof. Dr. phil. Ina Hunger vom Institut für Sportwissenschaften runden den Vormittag inhaltlich ab. Professor Magull wird zur aktuellen sozialen Lage der Studierenden sprechen, Professorin Hunger zum Thema „Aufbrechen und Ankommen - das Studium als Lebensabschnitt für Studierende und Eltern“.  

Die Organisatoren des Familientages, Christian Staier und Petra Strauß vom Sozialdienst des Stu-dentenwerks Göttingen, erwarten in diesem Jahr wieder rund 600 Interessierte. Beide beantworten unter der Telefonnummer 0551 39 5120 Fragen.

Kontakt
Anett Reyer-Günther
Leiterin Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Studentenwerk Göttingen
Stiftung öffentlichen Rechts
Platz der Göttinger Sieben 4
37073 Göttingen

Telefon: 0551 - 39 35 051
E-Mail: anett.reyer-guenther[at]studentenwerk-goettingen.de