Beim Versenden deiner Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Nachricht! Wir setzen uns mit dir in Verbindung.

Kurs- und Gruppenangebot der PSB

Zusammen ist vieles leichter! Daher bieten wir einige Kurse und Gruppen zu Themen rund um den Studienalltag an.
Für die Kurse, von externen Dozent*innen geleitet, fällt ein Beitrag von 20 Euro an. 

Folgende Kurse/ Gruppen bieten wir in regelmäßigen Abständen an. Die rot markierten Kurse sind jetzt buchbar.

  • Effektiver Arbeiten
  • Entspannung
  • Guter Start in den Morgen
  • HOPES (Hilfe und Orientierung für psychisch schwerer erkrankte Studierende)
  • Hochbegabung - Austauschgruppe
  • Interaktionelle Gruppe
  • Motivation und Zeitmanagement
  • Prokrastination
  • Prüfungsangst
  • Resilienz to go
  • Spielend mutiger werden
  • Stärkung des Selbst - Selbstbehauptung
  • Stress- und Emotionsregulation
  • Studienabschlusscoaching

In Kooperation mit dem Hochschulsport  findet eine Laufgruppe statt.

 

Effektiv Arbeiten

Effektives Arbeiten muss nicht dem Glück oder dem Zufall überlassen werden! Man kann das lernen und es gibt viele Stellschrauben, die dabei helfen. In diesem Workshop geht es deshalb um Motivation, Mindset, Zeit- und Energiemanagement und hirngerechtes Lernen. Er ist sowohl geeignet für alle, die sich präventiv ein gutes Fundament fürs Lernen im Studium aneignen wollen, wie auch für alle, bei denen es gerade "hakt" und die herausfinden möchten, wie sie wieder in den Arbeitsflow kommen. 

Aktueller Termin
Kurstyp Blockseminar
Kurstag im Sommersemester
Uhrzeit Fr 16 bis 19:30 Uhr
Sa 9:30 bis 16 Uhr
Ort Präsenz - in der PSB
Kursgebühr 20 Euro
Guter Start in den Morgen wieder ab dem 14.02.2023

Fehlt dir gerade der Antrieb, dein Studium anzugehen? Bist du demotiviert angesichts der vielen Krisen?
Dann starte mit uns aktiv in den Morgen:
15 Minuten der dunklen Jahreszeit trotzen und aktiv in den Tag starten mit Übungen, die deine psychischen Abwehrkräfte stärken: Atem-, Achtsamkeitsübungen, Qi Gong, Meridianklopfen u.a.
Die Übungen bauen nicht aufeinander auf, d.h. du kannst auch einzelne Termine wahrnehmen.
Offenes Angebot ab 14.02.2023.:
Di, Mi, Do von 9.15 - 9.30 Uhr im Garten der PSB, Goßlerstr. 23 (fällt aus bei Regen). 

Resilienz to go

In diesem Jahr starten wir mit einem neuen Angebot für euch:
„Resilienz to go“. Resilienz [lat. resiliere abprallen], bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Individuums, sich trotz ungünstiger Lebensumstände und kritischer Lebensereignisse erfolgreich zu entwickeln. (aus Dorsch, Lexikon der Psychologie)
An der Tür zum Vorbau der PSB findest du an einer Schnur aufgehängt Papiertüten, von denen du dir jede Woche eine mitnehmen darfst. Die Papiertüten enthalten jeweils einen Zettel mit einer Resilienzübung, die du zu Hause ausprobieren kannst. Diese Übungen für innere Stärke und gute Nerven wechseln wöchentlich.

Hochbegabung - Austauschgruppe

Hochbegabung wird gesellschaftlich oft als ungerecht verteiltes Privileg angesehen, von dem einige wenige profitieren und andere dadurch vermeintlich ausstechen. Nicht jede*r mit einer Hochbegabung geht aber erfolgreich und zufrieden durchs Leben, lernt gerne und leicht oder fühlt sich im akademischen/beruflichen und privaten Kontext wohl. Neben einem hohen IQ bringt eine Hochbegabung eine Reihe an Besonderheiten und Herausforderungen mit sich, mit denen ein persönlicher Umgang gefunden werden muss, damit sich hieraus Ressourcen und Stärken – vielleicht auch jenseits normativer Lösungswege –  entwickeln.
In der Austauschgruppe soll es einen offenen Raum dafür geben, mit anderen „Betroffenen“ über die allgemeinen Besonderheiten und die persönlichen Erlebnisse ins Gespräch zu kommen.
Nähere Informationen zu häufigen Merkmalen bei Hochbegabten findest du in folgendem Artikel unter 3.:
Artikel Hochbegabung
Ist bei dir eine Hochbegabung bekannt? Oder steht/stand schon einmal die Vermutung im Raum? Vielleicht fühlst du dich auch einfach von dem Text angesprochen und möchtest zu einem persönlichen Vorgespräch kommen?
Dann melde dich gerne direkt bei der Kursleiterin: andrea.flaig-roehr(at)studentenwerk-goettingen.de.

Interaktionelle Gruppe

In der interaktionellen Gruppe werden persönlich bedeutsame Themen besprochen mit dem Ziel, das eigene Erleben bewusster wahrzunehmen, auszudrücken, sich mit zugrundeliegenden Problemen, Konflikten, Lebensthemen auseinanderzusetzen und Veränderungsschritte zu entwickeln. Die Gruppenmitglieder helfen einander über Rückmeldungen und Erfahrungsaustausch, so dass Möglichkeiten entstehen, gemeinsam Probleme zu bewältigen, neue Lösungswege zu finden, sowie durch Schwierigkeiten und Beeinträchtigungen hindurchzugehen.
Die Gruppe findet Mittwochs 16.15 - 17.55 Uhr statt. Hast du Interesse? Dann vereinbare ein Vorgespäch und wende dich dazu direkt an die Gruppenleiterin: kerstin.karg(at)studentenwerk-goettingen.de

 

Motivation und Zeitmanagement (Online-Kurs)

Die Anforderungen im Studium an Selbstmotivation sowie Zeit- und Selbstmanagement sind ganz schön hoch - und der Kalender ist oft voll. Daher lohnt es sich, sich mit den Grundlagen von Motivation und den eigenen Bedürfnissen, aber auch praktischen Methoden rund ums Zeitmanagement auseinanderzusetzen, um mental und körperlich gesund durchs Studium zu kommen. Stichworte sind: sinnvolle Zeiteinteilung, Energiegeber und Energieräuber, produktive Pausen und Motivation als Motor für Erfolg nutzen. Außerdem werden wir uns mit Ursachen von Prokrastination beschäftigen und wie man damit umgehen kann. Der Kurs bietet die Möglichkeit, die besprochenen Themen im Verlauf direkt anzuwenden und dazu in der Gruppe immer wieder in Austausch zu kommen. Dieser Kurs findet online (über Zoom) statt.

Aktueller Kurs

Dieser Kurs ist derzeit ausgebucht. Sobald es wieder freie Plätze gibt, erscheinen hier weitere Informationen und der Link zur Kursanmeldung.

Spielend mutiger werden

In dieser Improgruppe könnt ihr spielend lernen, sicherer aufzutreten und innere Blockaden und Ängste zu überwinden. Mit Hilfe von Übungen aus dem Improvisationstheater lernt ihr in kleinen machbaren Schritten: 

  • mutiges Verhalten auszuprobieren, 
  • aus blockierenden Mustern auszubrechen, 
  • Fehler machen zu dürfen, 
  • in Kontakt mit der eigenen Kreativität und Lebensfreude zu kommen, 
  • soziale Kontakte spielerisch zu gestalten. 

Nicht die bühnenreife Performance, sondern die Freude am `über den eigenen Schatten springen` steht im Vordergrund. Ziel ist es, mehr Selbstvertrauen und Sicherheit im alltäglichen Leben zu erlangen und nicht zuletzt mehr Leichtigkeit im Umgang mit Anderen zu spüren. Jede Menge Theaterspaß wird garantiert!

Zielgruppe: Alle Studierenden, die unter Ängsten, Sorgen, Prüfungsangst, Kontaktschwierigkeiten, geringem Selbstwertgefühl und einem zu kritischen Umgang mit sich selbst leiden.

Wenn du teilnehmen möchtest, schreib eine kurze E-Mail an:
christel.winkelbach(at)studentenwerk-goettingen.de

nächste Gruppe in Planung
Wochentag Dienstags
Termine

 

Uhrzeit 14:15 bis 15:45 Uhr
Ort wird nach Anmeldung bekanntgegeben
Kursgebühr keine

 

 

Stärkung des Selbst - Selbstbehauptung (für Frauen) ab April 2023

Auch im ganz `gewöhnlichen` Alltag gibt es Situationen, in denen wir uns unwohl, begrenzt und angegriffen fühlen. Nicht immer gelingt es uns, gelassen und souverän zu bleiben oder uns angemessen abzugrenzen.
In diesem Seminar werden wir die Selbstwahrnehmung schulen, den achtsamen Umgang mit uns und unseren Grenzen üben und mit Freude unsere Kraft spüren. So können wir die eigenen Ressourcen (wieder)entdecken, die uns stärken und uns unterstützen, selbstbewusster und wirksamer zu handeln.

Ziele:

  • Stärkung der eigenen Gefühlssicherheit (insbesondere im Kontext von Konfliktsituationen)
  • Situationen der Grenzüberschreitung erkennen und benennen
  • Handlungsfähigkeit in diesen Situationen erhalten und / oder erweitern

Inhalte: Wirkung erleben von Gestik, Mimik, Körpersprache, Stimmeinsatz und körperliche Techniken zu Selbstbehauptung und zu Selbstverteidigung erproben

Methoden:

  • Wahrnehmungsübungen, Stärkungsübungen für stabilen Stand;
  • Körper- und Stimmpräsenz,
  • mentale Übungen, die ermutigen, Opferrollen und -gedanken abzulegen und durch ein positives und starkes Selbstbild zu ersetzen
  • Rollenspiele, in denen sich die Teilnehmerinnen mit erfahrenen oder befürchteten Konfliktsituationen auseinandersetzen können und positive Lösungen erfahren können
Kurstyp Blockseminar
Termine

nächster Termin voraussichtlich
21./22.04.2023

Uhrzeit Fr 15 bis 18:30 Uhr
Sa 9:30 bis 16 Uhr
Ort wird nach Anmeldung bekanntgegeben
Kursgebühr 20 Euro

 

Stress- und Emotionsregulation

In diesem Semester bereits ausgebucht.

Stress und unangenehme Emotionen sind häufige Begleiter im Studium. Dieser Online-Kurs soll Hintergrundwissen vermitteln und Strategien an die Hand geben, einen konstruktiven Umgang hiermit zu finden. Der Kurs orientiert sich am Programm "Stark im Stress" und umfasst 9 Termine. Eine regelmäßige Teilnahme sowie die Bereitschaft, zwischen den Einheiten Übungen und Hausaufgaben durchzuführen, werden vorausgesetzt. Die Anmeldung läuft direkt über die Kursleiterin, also wenn du teilnehmen möchtest, schreib eine kurze E-Mail an: andrea.flaig-roehr(at)studentenwerk-goettingen.de

Wochentag Montags
Termine

7.11.22-23.1.23; der Kurs entfällt am 12. und 26.12. und am 2.1.

Uhrzeit 16:15 bis 17:45 Uhr
Ort Online (Zoom)
Kursgebühr kostenfrei

 

 

Studienabschlussgruppe für Studierende mit verzögertem Studienverlauf

Neue Gruppe ab April 2023
Das Gruppenangebot richtet sich v.a. an Studierende mit Studienverzögerungen – im Vordergrund stehen Themen, die einen Abschluss des Studiums blockieren (Prokrastination, Motivation, Aufbau Arbeitsstruktur, Zeitmanagement, Ängste, Stress, Selbstzweifel,…) – die konkrete Themenauswahl erfolgt nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden. Neben der thematischen Arbeit steht der Austausch von Studierenden in einer ähnlichen Lebenssituation im Vordergrund.

Hast du Interesse? Dann schreib eine email über das Kontaktformular mit dem Stichwort „Studienabschlusscoaching“ oder wende dich direkt an die Kursleiterin: kerstin.karg(at)studentenwerk-goettingen.de

Aktuelle Gruppe
Wochentag Dienstags
Uhrzeit 09:00 bis 10:30 Uhr
Termine neuer Kurs im Sommersemester
Ort PSB
Gebühr kostenfrei

 

 

Prüfungsangst bewältigen - nächster Kurs im Sommersemester

Keine Angst vor Prüfungsangst! Ziel des Seminars ist ein entspannterer Umgang mit Prüfungssituationen, um wieder mit mehr Lust und Freude zu studieren. Im Fokus steht v. a. die eigene Haltung zu Angst und Aufregung. Inhalte & Methoden des Workshops: Rollenspiele, Lockerungsübungen, Hintergründe zur Entstehung und Bewältigung von Angst, EFT-basierte Klopfakupressur sowie mentales Training. Das Ergebnis: Ein entspanntes Verhältnis zur Angst und das Wissen, wie akute Prüfungsangst ganz praktisch reduziert werden kann.

Laufgruppe

Das neue Laufsportangebot des Hochschulsports Göttingen in Kooperation mit der Psychosozialen Beratung fördert sportliche Bewegung und Wohlbefinden in einer motivierenden Gruppenatmosphäre und bietet einen körperlichen und psychosozialen Ausgleich in herausfordernden Zeiten.

Der Kurs ist für den Laufeinstieg genauso geeignet wie für Menschen, die bereits Lauferfahrung mitbringen. Die Treffen finden einmal pro Woche statt, um Stück für Stück mehr körperliche Bewegung in den Alltag zu integrieren.
Kursbeginn ist der 16.02.23, 7 Termine immer donnerstags von 08:30 – 09:30 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Hochschulsports (Gutenbergstr. 60).

Eine Hochschulsportmitgliedschaft (Basis) ist notwendig – der Kurs kostet 25,- für Studierende (30,- Mitarbeitende/Externe)

Der organisierte Sport hat derzeit keine Corona-Beschränkungen mehr. Für den Selbstschutz empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske.

Die Online-Anmeldung startet am 12.02.23, um 18 Uhr. Alle weiteren Infos zum Kurs finden Sie hier: : https://store.sport.uni-goettingen.de/sports/sport/1435/course/64789

 

 

Psychosoziale Beratung

Goßlerstraße 23
37073 Göttingen

Sekretariat:
Frau Goldmann
Mo - Do: 9 - 14 Uhr
Tel.: 0551 - 39 35 071
 

Offene Sprechzeit

Wir bieten telefonische offene Sprechzeiten an, in denen du dich mit deinen Anliegen melden kannst:

Dienstag, 31.01., 12-13 Uhr
Tel.: 0551 39 35 032
Herr Markus Ohlhafer 

Mittwoch, 01.02., 12-13 Uhr
Tel.: 0551 39 35 108
Frau Göhmann-Ebel

Donnerstag, 26.01., 12-13 Uhr
Tel.: 0551 39 35 182
Frau Christel Winkelbach

 

Kontakt